Recht, Informatik und Neue Institutionenökonomik - Der Berliner Ansatz zur Regulierungstheorie

Beitrag zum 1. Wissenschaftlichen Forum für Recht & Informatik (WiFoRI). Veranstaltet an der Universität Würzburg von der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI) und der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)

04/2008: Frank Pallas

Publikationstyp: Artikel
Publikationssprache: Deutsch
Kategorie(n): IT-Sicherheit


Kurzzusammenfassung

Der Beitrag stellt den Berliner Ansatz einer "Neuen Rechtsinformatik" vor. Diese ist als integrierende Disziplin zwischen Rechtswissenschaft, Informa­tik und Neuer Institutionenökonomik positioniert. Im ebenfalls vorgestellten generalisierten Methodischen Ansatz der "Neuen Rechtsinformatik" dient die Neue Institutionenökonomik dabei vor allem der Abstrakten Analyse und dem Aufzeigen abstrakter Lösungsansätze für die Regulierung in durch Informationstechnik geprägten Kontexten. Beispielhaft wird der vorgestellte Ansatz auf das Problem des Datenschutzes im Ubiquitous Computing angewendet.